Alkoholverkauf am Quartierfest bewilligt im Aargau neu die Gemeinde

Öffnungszeiten Clubs und Bars im Aargau

Die Stimmberechtigten hatten im Februar 2016 die kantonalen Volksinitiative «Weg mit dem Tanzverbot» mit einem Nein-Stimmenanteil von 51,8 Prozent abgelehnt. Daher müssen im Aargau Restaurants und Bars an christlichen Feiertagen derzeit kurz nach Mitternacht schliessen.

Die Stimmberechtigten hatten im Februar 2016 die kantonalen Volksinitiative «Weg mit dem Tanzverbot» mit einem Nein-Stimmenanteil von 51,8 Prozent abgelehnt. Daher müssen im Aargau Restaurants und Bars an christlichen Feiertagen derzeit kurz nach Mitternacht schliessen.

Die Gemeinden entscheiden künftig über Bewilligungen zum Kleinhandel mit Spirituosen (Bisher Kanton). Die anfallenden Abgaben fliessen künftig in die Kassen der Gemeinden (2 Prozent des Spiritiuosenabsatzes).

Die Gemeinden können an bestimmten christlichen Feiertagen im Einzelfall die Öffnungszeiten von Gastwirtschaftsbetrieben verlängern.

Der Grosse Rat hat am Dienstag die entsprechenden Gesetzesänderungen mit klarer Mehrheit gutgeheissen. Das Parlament lehnte den Antrag der SVP ab, dass die Gesetzesrevision dem Volk zum Entscheid vorgelegt werden muss.

Quelle: SRF

27.9.2017