Blues-«Stubete» in Zofingen

Bluesaholics Zofingen

Bluesaholics Zofingen

Bild ZVG Bluesaholics Zofingen

In der Schweizer Bluesszene ist die Zofinger Band längst ein Begriff. Nach 25 Jahren gibt es nun neue, intimere Klänge von den Bluesaholics. Mit der kleineren Formation Bluesaholics Acoustic taufen sie am Freitagabend ihre neue CD.

Die Band habe Lust gehabt auf etwas Neues, sagt Benno Riss. Bei den Bluesaholics spielt er Gitarre, Blues Harp und Ukulele. «Wir wollten etwas im kleineren Rahmen ausprobieren», so Riss. So sei die Idee gekommen, die sechsköpfige Band Bluesaholics Acoustic ins Leben zu rufen.

Das bedeutet aber nicht, dass es die originale Formation mit zehn Bandmitgliedern nicht mehr geben wird: «Wir können mit den Bluesaholics Acoustic viel intimere Konzerte geben», sagt Benno Riss, eine Art «Blues-'Stubete'».

«Die älteren Herren sitzen nun auf dem 'Stüehli' und machen eine gemütliche 'Stubete'.»

Benno Riss, Bandmitglied Bluesaholics Acoustic

Das Experiment Acoustic war für die Bluesaholics eine neue musikalische Erfahrung, sagt Benno Riss: «Wir haben zum Beispiel ein Stück aufgenommen mit einem irischen Dudelsack oder mit Ukulele». Die Musik sei dadurch viel intimer und «weniger brachial» als in der grossen Formation.

Die Bluesaholics Acoustic taufen ihre neue CD «Amazing Shades» am Freitag, 28. Oktober 2016, ab 20:00 Uhr im Jugendkulturlokal «Oxil» in Zofingen.

Quelle: SRF

27.10.2016