Don Quijote und Sancho Panza in Zofingen

Musik & Theater Zofingen bringt mit Don Quijote ein Stück Weltliteratur auf die Bühne des Stadtsaals. Das Schauspiel nach dem berühmten Roman von Miguel de Cervantes erinnert an den 400. Todestag des Autors. In der Rolle des Ritters Don Quijote ist Götz Otto zu sehen. Die Stadtbibliothek zeigt im Rahmen einer Führung alte Ausgaben von Don Quijote.

Das Altonaer Theater Hamburg ist spezialisiert auf die Bearbeitung von Romanen für die Bühne. Don Quijote gilt als der erste moderne Roman, der bereits sämtliche Register dieser Gattung bespielt. Die Figuren des Ritters Don Quijote und seines Knechtes Sancho Panza sind längst zum Allgemeingut geworden und auch Menschen bekannt, die den dicken Roman nie gelesen haben. Das Schauspiel bietet deshalb nun die Gelegenheit, die schönsten Momente dieser unglaublichen Geschichte auf der Bühne zu erleben.

In einem spanischen Dorfe der Mancha beschliesst ein Junker nach leidenschaftlicher Lektüre von Ritterromanen, in die Welt hinauszuziehen, gegen das Unrecht zu kämpfen und sich in Gefahren zu stürzen, wie es die Helden seiner geliebten Bücher taten. Er sucht das Abenteuer und pflegt die Umdeutung der Welt, die in seinen Augen zu einem Werk von Zauberern und Dämonen wird, gegen die er ankämpfen muss, um den Schwachen zu helfen und ein längst vergessenes Ideal gegen die Windmühlen der Wirklichkeit zu setzen. Wir alle kennen diese Geschichte von Don Quijote auf seinem Pferd Rosinante und seinem kleinen dicken Begleiter Sancho Panza auf einem Esel.

Das Altonaer Theater bringt Miguel de Cervantes` Abenteuerfantasie unter der augenzwinkernden Regie von Michael Bogdanov auf die Bühne. Götz Otto ist als (riesiger) Ritter von der traurigen Gestalt zu erleben. Das Zofinger Publikum wird sich an die brillante Darstellung von Götz Otto im Stück The King’s Speech erinnern. Karsten Kramer spielt den kleinen dicken Sancho Panza und Alexandra Kamp ist als bezaubernde Dulcinea von Toboso zu sehen. Von den zehn Schauspielern übernehmen sieben ganze 41 Klein- und Kleinstrollen.

Miguel de Cervantes (1547-1616) ist der wohl berühmteste Spanische Autor. Sein Werk Don Quijote besteht aus zwei Bänden, die 1605 und 1615 erschienen sind.

Führung in der Stadtbibliothek

Am Donnerstag, 12. Januar, 17 Uhr, zeigt die Stadtbibliothekarin Cécile Vilas im Rahmen einer Führung in der Stadtbibliothek alte Ausgaben von Don Quijote aus dem historischen Buchbestand der Zofinger Bibliothek.

Musik & Theater Zofingen

Sonntag, 15. Januar 2017, 17 Uhr, Stadtsaal Don Quijote, Schauspiel nach dem Roman von Miguel de Cervantes

Vorverkauf

Stadtbüro Zofingen: Ticketverkauf

Sowie www.starticket.ch oder Tel. 0900 325 325 (CHF 1.19/Min. ab Festnetz) und alle Starticket-Vorverkaufsstellen sowie Abendkasse.

Führung: Historische Ausgaben von Don Quijote in der Stadtbibliothek

Donnerstag, 12. Januar 2017, 17Uhr

Quelle: Stadt Zofingen

4.1.2017