Europäische Tage des Denkmals: Vier Führungen in der Stadtkirche Zofingen

Die Schweizer Ausgabe der Europäischen Tage des Denkmals steht in diesem Jahr unter dem Motto «Macht und Pracht». In Zofingen finden am Samstag, 9. September vier Führungen statt, welche die «Zeugnisse der Macht» in der Stadtkirche vorstellen.

Auch in diesem Jahr können in der ganzen Schweiz an vielen Orten am Wochenende vom 9. und 10. September unterschiedliche Kulturdenkmäler besichtigt werden. Das diesjährige Motto «Macht und Pracht» wird auch im Kanton Aargau an verschiedenen Orten umgesetzt.

In Zofingen stehen am Samstag, 9. September, vier Führungen mit unterschiedlicher Perspektive auf dem Programm: Die Kunstvermittlerin Franziska Schoop wird im Kirchenraum die heute noch sichtbaren «Zeichen der Macht» vorstellen, während sich der Archäologe Peter Frey auf die «verborgenen Zeichen der Macht» wie beispielsweise das Stiftergrab der ersten Kirche konzentrieren wird. Dieser Teil der Präsentation wird auch ins Museum Zofingen führen.

Organisiert werden die Führungen vom Bereich Kultur.

Wann?

Führung in der Stadtkirche: Samstag, 9. September, 10.15 Uhr und 13.45 Uhr

Dauer ca. 60 Minuten

Führung Archäologie: Samstag, 9. September, 11.15 Uhr und 14.45 Uhr

Dauer ca. 60 Minuten

Treffpunkt

Stadtkirche Zofingen

Eintritt frei

Führungen

Stadtkirche: Franziska Schoop, Kunstvermittlerin

Archäologie: Peter Frey, Kantonsarchäologie Aargau

Bild in Aufmacher (Stadtkirche Zofingen): ZVG Res Kaderli

Quelle: Stadt Zofingen

31.8.2017