Heinz Schilling spricht über Martin Luther in Zofingen

Heinz Schilling in Zofingen

Heinz Schilling in Zofingen

Musik & Theater Zofingen organisiert als Rahmenveranstaltung zum Schauspiel «Martinus Luther» ein Referat mit dem bekannten Luther-Biographen, Prof. Heinz Schilling aus Berlin. Unter dem Titel «Martin Luther – Rebell in einer Zeit des Umbruchs» stellt Schilling den deutschen Reformator am Freitag, 17. März 2017 um 19:30 Uhr im Reformierten Kirchgemeindehaus Zofingen vor.

Heinz Schilling, emeritierter Professor des Lehrstuhls Europäische Geschichte der Frühen Neuzeit an der Humboldt-Universität zu Berlin, ist Autor einer viel beachteten Luther-Biographie. Für Schilling bedeutet eine angemessene Würdigung des deutschen Reformators, ihn aus den Mythen einer halbtausendjährigen Tradition zu befreien. Er müsse aus seiner Zeit heraus verstanden werden – aus den Auf- und Umbrüchen, die ihn und seine Zeitgenossen zutiefst ängstigten und verunsicherten. Wichtig für das Verständnis Luthers sei auch der Blick auf die besonderen Lebenssituationen, die ihn im Bergbaugebiet des Harzes, später dann in der Frömmigkeits- und Bildungslandschaft zwischen Magdeburg, Erfurt und Wittenberg prägten. Diese Erfahrungen befähigten Luther, gegen die Verhältnisse in Kirche und Staat aufzustehen.

In den letzten Tagen hat Prof. Heinz Schilling unter dem Titel «1517» ein weiteres Buch publiziert, das sich mit dem Jahr 1517 beschäftigt, in dem Luther seine berühmten Thesen an die Türe der Kirche von Wittenberg genagelt hat.

Das Referat ist eine der Rahmenveranstaltungen zum Schauspiel Martinus Luther – Anfang und Ende eines Mythos (21. März 2017). Die Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit von Musik & Theater, Stadtbibliothek, reformierte Kirchgemeinde, Historischer Vereinigung Zofingen sowie der «Freunde der Stadtbibliothek».

Referat Prof. Heinz Schilling: «Martin Luther – Rebell in einer Zeit des Umbruchs»

Freitag, 17. März 2017, 19:30 Uhr, Reformiertes Kirchgemeindehaus Zofingen

Auskunft: Stadtbibliothek, 062 752 16 53

Eintritt: CHF 10.- (Abendkasse).

Quelle: Stadt Zofingen

13.3.2017