Philippe Pfister wird neuer Chefredaktor vom Zofinger Tagblatt

Philippe Pfister

Philippe Pfister

«Es freut uns sehr, dass wir Philippe Pfister als neuen Chefredaktor für den ZT-Newsroom gewinnen konnten», sagt Roland Oetterli, Direktor der ZT Medien AG.

Die Funktion, die Philippe Pfister ab 1. Januar 2017 übernimmt, beinhaltet die publizistische Führung aller Print- und Digitalmedien, zu denen unter anderen auch die beiden Tageszeitungen Zofinger Tagblatt, Luzerner Nachrichten und Radio Inside gehören. Philippe Pfister (52) wuchs in Altishofen auf und studierte in Zürich Geschichte und Publizistikwissenschaft. Seine ersten journalistischen Erfahrungen sammelte er beim «Willisauer Bote», später war er für verschiedene Luzerner Tages- und Lokalzeitungen tätig.

Zwischen 1994 und 1999 war er erst Reporter, später Chefreporter beim «Blick», danach wechselte er zur «Sonntagszeitung», wo er fünfeinhalb Jahre das Nachrichtenressort leitete. 2007 war er massgeblich an der Lancierung der Pendlerzeitung «News» beteiligt, die er als Chefredaktor leitete. Zwischen April 2009 und August 2016 war er stellvertretender Chefredaktor des «SonntagsBlick».

16.12.2016