Sportlerehrung «Sportstars Region Zofingen» findet nicht mehr statt

Seit 2006 wurden über 50 Sportlerinnen und Sportler, Funktionäre und Teams für ihre Leistungen am jährlich stattfindenden Gala-Abend «Sportstars Region Zofingen» geehrt. Da die Veranstaltung nicht mehr von genügend Gemeinden mitgetragen wird, hat der Stadtrat Zofingen mit Bedauern entschieden, die regionale Ehrung ab sofort nicht mehr durchzuführen. 

In den letzten zehn Jahren wurden jährlich regionale Sportlerinnen und Sportler, Funktionäre und Teams am Gala-Abend „Sportstars Region Zofingen“ im Stadtsaal Zofingen ausgezeichnet. Nun steht fest, dass der Gala-Abend im April 2016 die letzte regionale Ehrung war.

Seit ein paar Jahren nahm das Interesse der Vereine ab, Sportlerinnen und Sportler zu nominieren, und immer mehr Gemeinden bekundeten Mühe mit der Finanzierung des jährlichen Beitrags. Dennoch versuchte das Organisationskomitee, an der Veranstaltung, die für die regionale Zusammenarbeit der Gemeinden wegweisend war, festzuhalten. Daher wurde das Konzept überarbeitet, um der regionalen Ehrung neuen Schwung zu verleihen und wieder mehr Interesse bei den Gemeinden zu wecken. Leider haben sich von 18 angeschriebenen Gemeinden nur sechs dazu entschlossen, wieder an der Sportlerehrung mitzumachen. Der Stadtrat Zofingen hält fest, dass unter diesen Umständen die vorgesehene regionale Ehrung leider nicht mehr durchführbar ist. Er bedankt sich bei allen Mitwirkenden für die langjährige Partnerschaft im Zusammenhang mit der regionalen Sportlerehrung „Sportstars Region Zofingen“.

Kommunale statt regionale Ehrung von Zofinger Sportstars Der Stadtrat Zofingen hofft, dass die Leistungen der regionalen Sportlerinnen und Sportler trotzdem auch künftig adäquat anerkannt und geehrt werden. Er hat deshalb das Ressort Sport der Stadtverwaltung Zofingen beauftragt, als Ersatz für die regionale Auszeichnung, ein Konzept für eine kommunale Ehrung der Zofinger Sportlerinnen und Sportler zu erarbeiten.

Quelle: Stadt Zofingen

10.12.2016