Stadtschreiberin Cornelia Zürcher von Zofingen hat gekündigt

Cornelia Zürcher

Cornelia Zürcher

Bild ZVG Zofingen

Cornelia Zürcher reichte nach rund anderthalbjähriger Tätigkeit als Stadtschreiberin von Zofingen aus persönlichen Gründen beim Stadtrat ihre Kündigung ein. Sie wird neue Leiterin des Sozialamts der Sozialregion Olten. Die Stadtschreiberstelle in Zofingen wird umgehend neu ausgeschrieben.

Aus persönlichen Gründen hat die Zofinger Stadtschreiberin Cornelia Zürcher nach rund anderthalb jähriger Tätigkeit ihre Anstellung gekündigt. Sie wird ab 1. Dezember 2017 die Leitung des Sozialamts der Sozialregion Olten übernehmen. Der Stadtrat Zofingen hat die Nachfolgeregelung bereits an die Hand genommen, die Stelle wird so rasch als möglich zur Neubesetzung ausgeschrieben.

Im November 2015 hatte der Stadtrat Zofingen Cornelia Zürcher als Stadtschreiberin gewählt, am

1. April 2016 hatte die führungserfahrene Juristin ihr Amt als Nachfolgerin des langjährigen Stadtschreibers Arthur Senn angetreten.

Der Stadtrat bedauert den Abgang seiner Stadtschreiberin sehr und bedankt sich bei Cornelia Zürcher herzlich für ihre professionelle Arbeit und ihr grosses Engagement für die Stadt Zofingen.

Quelle: Stadt Zofingen

2.9.2017