Vordere Hauptgasse in Zofingen ab Mitte Mai gesperrt

Zofingen

Die Kanalisation und die Werkleitungen beim "Oberer Stadteingang" in Zofingen müssen saniert werden. Zofingen nutzt die Gelegenheit und passt gleichzeitig den gesamten Zugangsbereich zur Altstadt den heutigen Bedürfnissen an.

So wird der Stadteingang aufgewertet und behindertengerechter gestaltet, der Gehweg verbreitert und die Verkehrsführung insbesondere für Velofahrer und Fussgänger angepasst. Die für das Jahr 2017 geplanten Arbeiten an der Vorderen Hauptgasse im Abschnitt Amtshäuser bis Anschluss Gerbergasse wurden Anfang April an die Strub Bau AG aus Oftringen vergeben.

Die Bauarbeiten beginnen am 15. Mai 2017 und dauern voraussichtlich bis Mitte November 2017. Es ist während der Bauzeit mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Zuerst wird der betroffene Abschnitt der Vorderen Hauptgasse ab dem 15. Mai bis Mitte Juli 2017 für Fahrzeuge gesperrt. Während der nachfolgenden Etappen wird der Verkehr bis zum Abschluss der Bauarbeiten im Einbahnregime wieder ins Stadtzentrum geleitet werden. Der Zugang zu den einzelnen Liegenschaften wird für Fussgänger grundsätzlich immer möglich sein.

Quelle: Stadt Zofingen

30.4.2017