Zofingen soll ein Oberstufenzentrum erhalten

Heute teilen sich in Zofingen Primarschule und Teile der Oberstufe das Gemeindeschulhaus. Künf-tig soll hier die Primarschule konzentriert werden und im Bereich Bezirksschule ein Oberstufenzentrum entstehen

Heute teilen sich in Zofingen Primarschule und Teile der Oberstufe das Gemeindeschulhaus. Künf-tig soll hier die Primarschule konzentriert werden und im Bereich Bezirksschule ein Oberstufenzentrum entstehen

Foto: Roland Schöni

Die Primarschule braucht mehr Platz, deshalb will der Zofinger Stadtrat ein neues Oberstufenzentrum bauen. Dieses Vorhaben klingt auf den ersten Blick zwar paradox, schlägt aber gleich zwei Fliegen auf einen Streich. Der Stadtrat beantragt für die Planung und Projektierung eines neuen Oberstufenschulhauses und einer neuen Turnhalle dem Einwohnerrat auf die Sitzung vom 26. Juni 2017 Kredite von insgesamt zwei Millionen Franken.

Da die Schülerzahlen im Westen von Zofingen steigen, baut die Stadt aktuell im Raum des Bildungszentrums ein neues Primarschulhaus. Nun zeichnet sich auf der andern Seite der Altstadt, im Einzugsgebiet des Gemeindeschulhauses (GMS), ein weiterer Wachstumsschub ab. Dies geht aus der aktualisierten Studie zur Schulraumplanung der Metron AG vom Dezember 2015 hervor. Spätestens ab dem Schuljahr 2021/2022 steht im Gemeindeschulhaus nicht mehr genügend Platz für die Primarschule zur Verfügung. Es fehlt Schulraum für sechs Klassen sowie eine Turnhalle. Aufgrund der räumlichen Distanz der Wohnorte der zusätzlichen Schüler ist es keine Option, das neue Schulhaus im Westen der Stadt grösser zu bauen. Der Stadtrat prüfte deshalb andere Varianten und hat sich nun für eine zukunftsgerichtete Lösung entschieden. Diese sorgt gleich auf mehreren Ebenen für positive Effekte.

Konzentration der Primarschule im Gemeindeschulhaus

Aktuell ist die Primarstufe zusammen mit einem Teil der Oberstufe (Sek und Real) im Gemeindeschulhaus untergebracht. Statt für die Primarstufe ausserhalb des Gemeindeschulhauses weiteren Schulraum zu schaffen, soll diese im Gemeindeschulhaus konzentriert werden. Insbesondere stehen so der Primarschule endlich genügend Gruppen- und Nebenräume zur Verfügung. Ausserdem können Synergien innerhalb der Primarstufe besser genutzt und Problematiken, welche sich durch den Stufenmix innerhalb eines Schulhauses ergeben, vermieden werden.

Konzentration der Oberstufe im Bereich Bezirksschulhaus

Östlich der Bez soll ein neues Schulhaus gebaut werden für die Oberstufenklassen der Sek und Real, welche bisher im Gemeindeschulhaus untergebracht waren. Mit dem neuen Schulhaus, welches für zwölf Klassen Platz bieten soll, entsteht zusammen mit dem Bezirksschulhaus ein eigentliches Oberstufenzentrum. Die neue Turnhalle soll ebenfalls im Perimeter Bezirksschulhaus realisiert werden.

Zwei Fliegen auf einen Streich

Mit der Auslagerung der Sek und Real aus dem Gemeindeschulhaus schafft Zofingen den dringend nötigen Raum für die Primarschule. Gleichzeitig wird die gesamte Oberstufe an einem Standort vereinigt. Das neue Oberstufenzentrum bietet ausserdem die Möglichkeiten für eine spätere Erweiterung, sofern eine solche langfristig nötig würde. Gemäss aktueller Planung belaufen sich die Kosten für das neue Oberstufenschulhaus und die Turnhalle auf knapp 25 Millionen Franken.

Der Stadtrat Zofingen beantragt beim Einwohnerrat auf die Sitzung vom 26. Juni 2017 einen Kredit für einen Studienauftrag und die Projektierung im Rahmen von insgesamt zwei Millionen Franken.

Quelle: Stadt Zofingen

24.5.2017