Über eine halbe Million Fahrzeuge im Kanton Aargau im Betrieb

Eine Überschätzung der Statistik ist ebenso bedenklich wir ihre Unterschätzung. Die Wahrheit liegt in der Mitte.

Paul Flaskämper

Die Anzahl motorisierter Fahrzeuge und Anhänger im Kanton Aargau hat im Vergleich zum Vorjahr um 1,5 Prozentpunkte oder 7'925 Einheiten zugenommen. Der Bestand ist somit im vergangenen Jahr von 539'715 auf den neuen Höchstwert von 547'640 Fahrzeugen gestiegen. Zwischen Oktober 2016 und September 2017 wurden insgesamt 143'995 Fahrzeuge zum Verkehr zugelassen.

Die Anzahl Personenwagen ist im Vergleich zum Vorjahr weniger stark angestiegen, nämlich um 5'062 Einheiten auf 391'623, was einem Zuwachs von 1,3 Prozent (Vorjahr: 2,0 Prozent, 7'617 Einheiten) entspricht. Leicht rückläufig sind die Bestände von Kleinmotorrädern sowie von Kleinbussen und Gesellschaftswagen. Ein Rückgang ist zudem beim Bestand von landwirtschaftlichen Motorfahrzeugen zu verzeichnen. Positive Wachstumsraten weisen Fahrzeugarten, wie Nutzfahrzeuge, Arbeitsmotorwagen und Motorräder auf.

Der Motorisierungsgrad der Bevölkerung – ausgedrückt in der Anzahl Personenwagen pro 1'000 Einwohner – ist 2017 erstmals leicht von 588,0 auf 587,9 gesunken (Vorjahresperiode: +0,7 Prozent).

Dieselmotoren weiter im Aufwind

Von den 425'846 leichten Motorwagen sind 275'556 (64,7 Prozent) mit Benzin- und 141'369 (33,2 Prozent) mit Dieselmotoren ausgestattet. 8'921 (2,1 Prozent) sind mit anderen Antriebsarten wie Gas (1'546), Elektro (1'283) und Hybrid (kombinierter Benzin-/ Elektroantrieb, 5'668) ausgerüstet. Die Anzahl der benzinbetriebenen leichten Motorwagen ist um 2'333 Fahrzeuge gesunken; demgegenüber haben die dieselbetriebenen leichten Motorwagen um 7'622 Einheiten zugenommen.

143'995 Fahrzeuge zum Verkehr zugelassen

Im Zeitraum vom 1. Oktober 2016 bis 30. September 2017 wurden 143'995 Fahrzeuge (Vorjahr: 142'151) zum Verkehr zugelassen. Bei der Zulassung von Personenwagen waren 24'769 neu (21,7 Prozent) und 89'220 Occasionen (78,3 Prozent). Diese Verteilung hat sich im Vergleich zur Vorjahresperiode kaum verändert (24'699 oder 21,9 Prozent Neufahrzeuge gegenüber 88'259 Occasionsfahrzeugen oder 78,1 Prozent im Jahr 2016).

Insgesamt 549'873 Personen (Vorjahr: 535'851) waren per Stichtag 30. September 2017 im Besitz eines Führerausweises, davon 249'045 Frauen (45,3 Prozent) und 300'828 Männer (54,7 Prozent). 11,1 Prozent der Besitzerinnen und Besitzer von Führerausweisen waren 70 Jahre und älter. Zudem waren 19'698 (Vorjahr: 19'624) Personen im Besitz eines Lernfahrausweises.

Motorfahrzeugstatistik Kanton Aargau als PDF

Quelle: Kanton Aargau

2.11.2017