Autofahrer touchiert in Rheinfelden Fahrrad und fährt davon

Johann Gottfried Seume

Wo man Gefahren nicht besiegen kann, ist Flucht der Sieg.

Johann Gottfried Seume

Fussgängerstreifen

Fussgängerstreifen

Symbolbild. Pixabay

Eine Fussgängerin schob ihr Fahrrad auf Höhe Schulhaus Schützenmatt über den Fussgängerstreifen wobei ihr Fahrrad von einem Fahrzeug erfasst wurde. Der Lenker wird nun gesucht.

Eine 12-jährige Schülerin schob am Freitag, 7. Juni 2019, kurz nach 8 Uhr auf der Kaiserstrasse, Höhe Schulhaus Schützenmatt ihr Fahrrad über den Fussgängerstreifen. Aus Kaiseraugst herkommend fuhr ein Auto Richtung Rheinfelden. Auf dem Fussgängerstreifen touchierte dieser ungebremst das Fahrrad, welches sodann weggeschleudert und beschädigt wurde.

Die Fussgängerin blieb unversehrt. Der Verursacher hielt kurz nach der Kollision an, stieg aus fuhr jedoch im Anschluss, ohne sich um die Situation zu kümmern, in Richtung Rheinfelden weg.

Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte es sich beim Unfallfahrzeug um einen Renault Twingo in der Farbe weiss handeln.

Die Kantonspolizei Aargau, Stützpunkt in Rheinfelden (Tel. 061 836 37 37) bittet den Renault-Fahrer, sich zu melden. Gleichzeitig werden Augenzeugen gesucht, welche Angaben zum Unfallhergang machen können.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

8.6.2019

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.