Öffentliches Forum für Gebietsentwicklung "ESP Sisslerfeld" am 19. Juni

Finanzdirektor Dr. Markus Dieth

Wir brauchen den Schulraum bereits morgen und nicht erst übermorgen.

Finanzdirektor Dr. Markus Dieth

Sisslerfeld

Sisslerfeld

Bild ZVG Lifesciences Campus

Die Gemeinden Eiken, Münchwilen, Sisseln und Stein, der Regionalplanungsverband Fricktal Regio und der Kanton Aargau planen gemeinsam im Sisslerfeld. Am 19. Juni 2019 findet ein öffentliches Forum statt, bei dem sich die Bevölkerung zum Sisslerfeld informieren sowie sich mit Fragen und Anliegen einbringen kann.

Die Gemeinden Eiken, Münchwilen, Sisseln und Stein, der Regionalplanungsverband Fricktal Regio und der Kanton Aargau haben 2018 eine Absichtserklärung unterzeichnet und gehen die weitere Planung des Entwicklungsschwerpunkts (ESP) Sisslerfeld gemeinsam an. Derzeit werden bis Ende Jahr die Grundlagen für die Durchführung einer Testplanung erarbeitet. Gemeinsam wollen die Projektbeteiligten so einen Mehrwert für Grundeigentümerinnen und -eigentümer, aber auch für die betroffenen Gemeinden und die Region schaffen.

Die Einwohnerinnen und Einwohner der vier Gemeinden sind für die Gebietsentwicklung "ESP Sisslerfeld" von grosser Bedeutung. Die Projektbeteiligten informieren in einem öffentlichen Forum die am "ESP Sisslerfeld" Interessierten zum Stand des Projekts und zum weiteren Vorgehen. Zudem haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit, ihre Fragen und Anliegen vor Ort einzubringen.

Forum am 19. Juni, um 19 Uhr im Gemeindesaal Stein

Das erste Forum findet statt am Mittwoch, 19. Juni 2019, von 19 bis 21.30 Uhr, im Gemeindesaal Stein (ab 18 Uhr Eintreffen und Apéro riche). Zum Forum eingeladen sind alle Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinden Eiken, Münchwilen, Sisseln, Stein sowie der Stadt Bad Säckingen, Vertretungen von Organisationen und Vereinen sowie die Beschäftigten der heute bereits ansässigen Betriebe und Unternehmungen im Sisslerfeld.

Quelle: Kanton Aargau

4.6.2019

Anmeldung zur Teilnahme am Forum

Aus organisatorischen Gründen ist für die Teilnahme am Forum eine Anmeldung zum 13. Juni 2019 erforderlich (www.sisslerfeld.ch oder Telefonnummer 043 255 23 00)

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.