Zwei neue Fuss- und Radbrücken zwischen Rupperswil und Auenstein

Wieslaw Brudzinski

Die Reparatur alter Fehler kostet oft mehr als die Anschaffung neuer.

Wieslaw Brudzinski

Fuss- und Radwegbrücke Rupperswil/Auenstein

Fuss- und Radwegbrücke Rupperswil/Auenstein

Visualisierung ZVG Kanton Aargau

Am 5. Juni 2019 wurde der offizielle Spatenstich für das kantonale Projekt für zwei neue Fuss- und Radwegbrücken über die Aare und den Unterwasserkanal zwischen Rupperswil und Auenstein gefeiert. Beim Spatenstich dabei waren Vertreter des Kantons, der beiden Gemeinden Auenstein und Rupperswil sowie Projektbeteiligte. Die Bauarbeiten für die beiden Brücken dauern voraussichtlich bis Ende April 2020.

Am 5. Juni 2019 fand der offizielle Spatenstich auf der Insel zwischen der Aare und dem Unterwasserkanal statt. Stephan Attiger, Vorsteher des Departements Bau, Verkehr und Umwelt und die Vertreter der beiden Gemeinden begrüssten die Gäste. Mit den beiden neuen Brücken wird die Situation für Fussgängerinnen, Fussgänger und Velofahrende verbessert.

Anfang Juni haben die Bauarbeiten begonnen, nachdem vorgängig – ausserhalb der Hauptvegetationszeit – die Rodungsarbeiten ausgeführt wurden. In einer ersten Phase werden bis Ende Jahr die Pfeiler und die Widerlager der beiden neuen Brücken erstellt. Die Arbeiten im Gewässer können Anfang Juli, nach Ende der Schonzeiten der Fischerei, aufgenommen werden.

Brückenträger aus Schweizer Holz

Die Montage der Brückenträger aus Holzträgern erfolgt Anfang 2020. Dabei werden die bis zu 40 Meter langen Träger auf die bestehende Strassenbrücke transportiert und von dort mit Autokranen auf die neuen Brückenpfeiler gehoben. Während dieser Arbeiten ist eine Sperrung der Brücken für den Verkehr unumgänglich. Anschliessend werden bis Ende April 2020 die Fahrbahn und die Geländer auf den Fuss- und Radwegbrücken montiert, ein Gussasphaltbelag eingebaut und die Deckbelagseinbauten ausgeführt.

Quelle: Kanton Aargau

6.6.2019

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen durch unsere Sites zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.